Herren2683 Artikel

2683 Artikel

4896pro Seite
Verpasse keine News

Kollektions-Highlights, Styling-Tipps und ein 15% Willkommens-Gutschein* für Dich.

Storefinder

Finde jetzt einen Tom Tailor Store in Deiner Nähe!

Storefinder

Herrenbekleidung - Die Frühlings- und Sommertrends 2019

Comfy & stylish, elegant & smart - die Herrenbekleidung im Frühling und Sommer 2019 startet jetzt durch und zeigt sich ganz schön wandlungsfähig. Sowohl total sportive Looks wie der - immer noch - völlig angesagte Athleisure-Trend als auch durchaus seriöse Gentlemen-Styles sind in der Männerbekleidung jetzt das Nonplusultra. Mode für Männer muss Spaß machen, bequem sein und sich immer wieder neu erfinden. Die neuen Trends der Herrenbekleidung im Überblick:

Sportwear meets Alltag: Athleisure

Du kannst beruhigt aufatmen: Die heiß geliebte Sportswear ist weiterhin en vogue. Dabei versprüht gerade die Kombination aus sportlichen Teilen und klassischer Männerbekleidung den besonderen Charme. Hier ist Fingerspitzengefühl gefragt, denn nur ein gekonnter Stilbruch kreiert den coolen Look: Trage also Trackpants und Sneaker zum adretten Mantel oder eine stylishe Sweater-Jacke zur gebügelten Chino. Ein All-over-Look im ausgebeulten Trainingsanzug plus Sneaker wiederum ist höchstens sonntagmorgens auf dem Weg zum Brötchen holen erlaubt. Es sei denn, Du bist Profi-Rapper.

Jeans 2019 = Raw Denim

Dass die heißgeliebte Jeans jemals aus der Mode kommt, ist nicht zu befürchten. Dafür zeigt sie sich immer abwechslungsreich und erfindet sich jede Saison aufs Neue. Dieses Jahr ist ein klassisches, unbehandeltes, tiefes Dunkelblau - also Raw Denim - bei den Herren up to date. Das ist nicht nur topmodisch, sondern auch praktisch, denn dadurch, dass das Dunkelblau so seriös daher kommt, kannst Du die Hose auch durchaus ins Büro tragen. Ohne Destroyes und wilde Waschungen und zusammen mit Poloshirt und Sakko wird das Outfit casual-business-tauglich.

Chinos in Slim, Cargos in lässig

Auch die Chino bleibt ein weiterer Spitzenkandidat bei den Hosen, denn der leichte Baumwollstoff ist an warmen Tagen besonders angenehm zu tragen. In der Herrenbekleidung kommt die Chino oft in stylishen Slim-Fits auf den Markt, das sieht zu Hemd und Polo extra smart aus. Du stehst auf locker sitzende Hosen? Dann kannst Du in den kommenden Saisons auch auf Cargos setzen. Die lässigen Styles mit aufgesetzten Taschen sind heiße Anwärter für den coolen Freizeitlook. Tipp: Da diese Hosen oft extra leger und weit geschnitten sind, machen sich schmale Oberteile dazu gut.

Herrenbekleidung: Print bleibt!

Du willst auf Deine extrem coolen Print-T-Shirts nicht verzichten? Möchtest mit smarten Aufdrucken und Slogans weiterhin Statements setzen? Kein Problem, Prints bleiben weiterhin aktuell und sind natürlich für einen sportlichen, lässigen Style unverzichtbar. Doch auch unbedruckte T-Shirts haben Kult-Charakter. In Weiß oder Hellgrau machen sie sich auch sehr gut unter Sakko oder Cardigan. Dabei sehen insbesondere V-Ausschnitt und das Henley-Shirt mit Knopfleiste ausgesprochen gut aus.

Karo ist mustergültig

Karohemden bleiben in Mode - schließlich sieht kein anderes Muster so kernig bei den Männern aus wie das klassische Holzfäller-Hemd. Ob zu Chino, Jeans oder Shorts - das Karohemd ist Everybodys Darling. Tipp: An warmen Frühlingstagen und im Sommer kannst Du das Hemd auch - quasi als Jackenersatz - offen stehen lassen und ein weißes T-Shirt darunter tragen.

Orange und Rot mit Signalwirkung

Das US-Farbinstitut Pantone hat die Trendfarbe 2019 gekürt: „Living Coral“, ein sanfter Mix aus Rot, Orange und Rosa, eben leuchtende Koralle, ist die Farbe des Jahres. Da Koralle aber eher den Damen vorbehalten ist, setzt die Herrenmode auf ein feuriges Orange und ein prägnantes Rot, um Farbe zu bekennen. Beide Töne sind eher Solisten - das heißt: Setze auf ein buntes Teil (Hemd, T-Shirt oder Pulli) und halte den Rest Deines Outfits farblich dazu eher schlicht - zum Beispiel mit Jeansblau, Khaki oder Grau. So kommen die Knallfarben am eindrucksvollsten zur Geltung!